Telefon: 0221-8002340

Seite

Wohnen auf Zeit in Köln, Bonn und Essen

Möblierte Wohnung mieten zum smarten Preis!

Schnellsuche

Kontakt | Hotline 0221 - 800 23 40

Sind die Wohnungen provisionsfrei?

Ja, ab dem 01.06.15 ist unser Angebot an möblierten Wohnungen und Apartments provisionsfrei für den Mieter gemäß dem MietNovG.

Wer bietet möblierte Wohnungen an?

Vermieter, die ihre Wohnungen speziell für die Bedürfnisse von Kurzzeitmietern
und Geschäftsleuten ausgestattet und möbliert haben. Dieses Wohnungsangebot
ist ideal für die heutige Arbeitswelt, in der Mobilität und Flexibilität gefragt sind. Finden Sie hier eine komfortable, individuelle und preislich attraktive Alternative zu
Hotels und anonymen Apartmenthäusern.

Für welchen Zeitraum kann ich mieten?

Üblich sind Mietzeiträume zwischen 2 Monaten und 2 Jahren. Es gibt auch kürzere und längere Laufzeiten mit kurzen Kündigungsfristen, z.B. 4 Wochen zum Monatsende.

Sind die Zimmer und Wohnungen möbliert?

Alle unsere Objekte sind in der Regel vollständig möbliert, meistens sogar inklusive Geschirr und Töpfe und häufig auch mit Bettwäsche und Handtüchern. Die genaue Ausstattung ist der jeweiligen Objektbeschreibung zu entnehmen. Es gibt allerdings keinen einheitlichen Standard, da jeder Vermieter die Ausstattung individuell festlegt und so jede Wohnung ihren eigenen Charme hat.

Wie und wann kann ich die Objekte besichtigen?

Gerne vereinbaren wir die Termine für Sie oder geben Ihnen die Kontaktdaten der Vermieter.

Wer erstellt den Mietvertrag?

Vertragspartner sind Mieter und Vermieter. Zeitwohnen Rhein Ruhr stellt den Vertragsparteien spezielle Nutzungsverträge für möbliertes Wohnen zur Verfügung und bereitet die Verträge auf Wunsch unterschriftsreif vor.

Muss ich eine Kaution bezahlen?

Ja, üblich sind 2 Warmendmieten. Bei sehr kurzen Mietzeiträumen kann sie auch auf 1 Monatsmiete reduziert werden. Die Kaution dient als Absicherung des Vermieters gegen vom Mieter verursachten Schäden. Erlaubt sind maximal 3 Monatsmieten. Die Kaution muss vorab der Schlüsselübergabe übergeben oder auf dem Bankkonto des Vermieters gut geschrieben werden. Nach Absprache des Vermieters kann eine Kaution auch als Bankbürgschaft gestellt werden, wenn es sich um ein längeres Mietverhältnis handelt. Bei Auszug wird die Kaution zurückerstattet. In der Regel binnen 2 Wochen, wenn keine Schäden reguliert werden müssen, oder eine geänderte Abrechnung für Strom und Nebenkosten erfolgen muss.

Wie wird die Kaution zurückbezahlt?

In der Regel wird die Kaution durch Überweisung auf ein von Ihnen angegebenes Bankkonto umgehend nach Rückgabe der Wohnungsschlüssel zurückbezahlt. Die Rückzahlung kann sich verzögern, wenn Schäden reguliert bzw. noch Forderungen beglichen werden müssen. Eine Barzahlung ist nur nach Rücksprache mit dem Vermieter möglich.

Endreinigung

Die Wohnung muss sauber, besenrein und in ordentlichem Zustand zurückgegeben werden. Für die gründliche Boden-, Polster-, Fenster- und Gardinenreinigung sowie Entkalkung der Badezimmer und Küchengeräte etc. wird von den Vermietern eine Endreinigungspauschale erhoben. Diese hängt von Größe und Ausstattung der Wohnung ab. Es werden immer Wohnungsübergabe- & Abgabeprotokolle erstellt.